Bitte Lesen......... 5 Tipps für bessere Fotos mit dem Smartphone 

1. Die richtigen Einstellungen für Smartphone

Für die besten Ergebnisse sollte man die Auflösung und Bildqualität auf hoch stellen. Das eröffnet nicht nur mehr Möglichkeiten bei der Nachbearbeitung, sondern verhindert auch ein böses Erwachen, wenn man seine Fotos vergrößert oder entwickeln lässt.

2. Linse säubern

Ein Smartphone ist ein Alltagsgegenstand, der in der Hosentasche auch schon mal dreckig wird. Man sollte es sich zur Gewohnheit machen, vor dem Fotografieren die Linse seines Handys zu reinigen.

3. Smartphone mit beiden Händen stabilisieren

Man sollte sein Smartphone mit zwei Händen halten, auch wenn die Verlockung groß ist, das Handy einhändig zu halten. Überhaupt bietet es sich an, das Smartphone wie eine Kompaktkamera zu positionieren. Das sorgt nicht nur für mehr Stabilität und verringert damit auch die Gefahr von verwackelten Fotos, sondern ist auch ergonomischer. Man muss sein Telefon nicht unnatürlich mit ausgestreckten Armen halten, sondern darf den Bildschirm ruhig näher an die Augen bringen.

4. Mehrere Fotos schießen

Das Schöne an Digitalfotografie und Phoneography ist, dass man ohne Mehrkosten herumprobieren und so Fehler ausbügeln kann. Man sollte stets ein paar Fotos vom selben Motiv aufnehmen, um dann hinterher das Beste auszuwählen. Die anderen Fotos sollte man aber nicht sofort löschen, denn oft erkennt man erst auf einem größeren Bildschirm, welches Foto tatsächlich am schönsten geworden ist.

5. Innenaufnahmen mit dem Smartphone sind in der Regel eher schlecht wie recht!
Smartphone Fotos am liebsten Querwegs Fotografieren ( wenn möglich nicht hoch) den sie kommen bessere zur Geltung , wenn sie im Internet präsentiert werden.
Danke euer Webmaster !